Rohne Mohnblumen wachsen vor einem alten Bauernhaus.

Sanierung und Modernisierung

Die Verjüngungskur für alte Bausubstanz

Umbau und Sanierung eines ehemaligen Dialysezentrums zu einem Zahnmedizinischen Zentrum

Am 1. Dezember 2015 feierte man bereits die Eröffnung. Nachdem das frühere Dialysezentrum in Herford an der Kurfürstenstraße längere Zeit leerstand, übertrug man uns die Umbau- und Sanierungsarbeiten dieser Immobilie. Der jetzige Inhaber und Betreiber plant auf 900 m² Fläche zusammen mit vier oder fünf weiteren Ärzten eine Zahnbehandlung auf allen Ebenen unter einem Dach mit acht Behandlungsräumen und zwei Operationssälen. 

Wir wünschen dazu viel Glück und Erfolg und drücken dem sympathischen jungen Zahnarzt und Implantologe die Daumen.

Ein Haus für mehrere Generationen - eine Vision wurde verwirklicht

Am Anfang war da eine Vision: Alt und Jung leben zusammen und helfen sich gegenseitig. Jeder Bewohner soll einen Nutzen haben, nicht nur vom Wohnraum und den Annehmlichkeiten eines Gartens und schöner Außenanlagen, sondern auch vom Miteinander mit anderen Bewohnern. Diese Vision wurde und wird noch verwirklicht und findet großen Anklang. Kein Wunder, denn es ist "wunder"-schön.

Dieses besondere und interessante Objekt steht in Wellingholzhausen. Es ist ein Mehrgenerationenhaus und seit 2014 im Bau. Aus einem alten, maroden Bauernhaus und einem angrenzenden zweigeschossigen Haus (Stadtvilla) wird durch einen Verbund ein Haus für Alt und Jung. Momentan werden dort noch Wellnessanlagen angelegt, wie ein Schwimmbad und Räume für Gymnastik und Massagen. Die Wohnungen sind in diesem Jahr fertiggestellt worden und wir sind sehr dankbar, dass wir auch Innenaufnahmen machen durften.

Der Charme des alten Gemäuers ist erhalten geblieben und doch sind helle, große und moderne Räume im Inneren zu finden. Das erstaunt umso mehr und kommt bei Jung und Alt gut an. Die meisten Wohnungen dort sind bereits vermietet. Die gute Resonanz zeigt, dass so ein Projekt seine Befürworter findet.

Alte Gemäuer leben

Altes Haus bei der Kernsanierung.
Fertig renoviertes Haus.

Alte Gemäuer leben – sie haben oft einen unverwechselbaren Charakter und eine eine besondere Atmosphäre. Es lohnt sich also, in alte Bausubstanz zu investieren und sie im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in Sachen Planen-Bauen-Erhalten stehen wir auch gerne für den Um-, An- oder Ausbau Ihres bestehenden Gebäudes zur Verfügung.

Die Sanierung oder Modernisierung eines Altbaus ist oft ein Fass ohne Boden. Mit OBERBREMER Baubetriebe BÜNDE erleben Sie keine bösen Überraschungen, denn wir garantieren Ihnen einen vorher genau geschätzten Preis pro Gewerk, so dass Sie die Möglichkeit haben, zu entscheiden, welche Arbeiten von unseren qualifizierten Handwerkern sofort ausgeführt werden sollen und welche Sie eventuell zu einem späteren Zeitpunkt durchführen lassen. In jedes einzelne Altbau-Projekt stecken wir viel Liebe, zahlreiche kreative Ideen und natürlich das notwendige Know-how.

Sind Sie neugierig, wie wir den Charme vergangener Zeiten wieder aufleben lassen wollen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

© OBERBREMER Baubetriebe Bünde | Rilkestraße 29 | 32257 Bünde | T: 05223 68820 | info@oberbremer-baubetriebe.de